Pirat Hufgard vermisst die Sanitäranlagen auf Quartiersplatz

Für mehr als eineinhalb Millionen Euro wurde auf dem ehemaligen Enka-Gelände der Quartiersplatz errichtet. Die feierliche Einweihung ist für den 23. Mai geplant. Die Piratenpartei Groß-Gerau kritisiert, dass beim Bau an den grundlegendsten Bedürfnissen gespart wurde: Das Zentrum des Neubaugebiets, das Menschen zum Verweilen einladen soll, wurde ohne Sanitäranlagen gebaut. „Ich würde lügen, wenn ich sage, dass ich von dieser Fehlplanung überrascht bin“, sagt Christian Hufgard, Bürgermeisterkandidat für die Linken in Kelsterbach.

http://sdp.fnp.de/lokales/kreise_of_gross-gerau/Pirat-Hufgard-vermisst-d...